Performance Art Guitars

25 years experience in guitars

   

mmmmmmmmmmmmm

 

Home

 
News
 

Navigation

 

About Us

 

 
Impressum
 

 

 

 

 

 

 

 

 
k

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FAQ´s

Stichworte / Modelle A-E F-H I-K L-P Q-Z

ESP F-Serie
 
Die F Standard Sanskrit und die F Standard Sanskrit 7-Saitig sind mit dem aus dem Indischen (Sanskrit) stammenden Inlay in  Höhe des 12 Bundes ausgestattet

Die F Standard FR (Vibrato) besitzt statt dessen lediglich Dot Inlays

Aber es gibt noch mehr Unterschiede:
F Std. Sanskrit:
Body: Mahogany
Pickups: EMG 60 und 81
Tuners: Sperzel

F Std. Sanskrit 7:
Body: Mahogany
Pickups: 2 x EMG 707
Tuners: Sperzel

F Std. FR:
Body: Alder
Pickups: 2 x EMG  81
Tuners: Gotohs
 

ESP FX Standard   Ein Mix aus EX und F

Der Body stammt von einer EX Std., die Kopfplatte jedoch von einer F Std.

Neu sind die Farben:
Black Satin: bks
Paduk Brown Satin: pbs / Hierbei wird die kpl. aus Mahogany gefertigte Gitarre mit einem leicht eingefärbten matten Klarlack lackiert
 
ESP Gus G.   2 Signature Modelle des Firewind Gitarristen

Gus G. G-RS NT: Non Tremolo
Body:
Alder
Hardware: Gotoh Tunomatic Bridge
Color: Black
Headstock: Non Reverse

Gus G. G-RS FR: Vibrato
Body:
Alder w/ Flamed Maple Top
Hardware: Floyd Rose Vibrato
Color: See Thru Black Cherry
Headstock: Reverse

Bei beiden gleich ist:
Pickups: Seymour Duncan SH-1 und TB-6
Tuners: Sperzel
 

ESP George Lynch
GL-56
Ten years after
  Neuestes Signature Modell auf Basis einer Vintage Plus
Wie der Name schon andeuten soll, sieht die Gitarre aus, als wenn sie 10 Jahre im Dauergebrauch gewesen ist.

Weitere Unterschiede zum Standard Modell der Vintage Plus sind:
Seymour Duncan PG 1 Humbucker in der Stegposition
US Vintage Vibrato

Body: Alder
Neck: Maple
Color: Distressed 2ts
 
Hardware allgemein   Seit Ende 2006 greift RoHS, das neue Gesetz, welches die erlaubten Inhaltsstoffe für ein umweltgerechtes Recycling definiert.
Dies betrifft eben auch Schwermetalle, die bei der galvanischen  Oberfächenvergütung (Chrom / Schwarzchrom) nicht mehr erlaubt sind

Das ist der Grund, das auf nahezu allen Instrumenten von ESP und Ltd keine schwarze Hardware mehr zu finden ist, auch wenn dies im Katalog noch so abgebildet ist
Die neue Hardware wird nun in einer Anthrazit-Farbe  hergestellt und nennt sich Black Nickel
 

ESP Horizon
Bei diesem Modell gibt es einige Unterschiede, die von der jeweiligen Ausführung abhängen und die sich z.T erheblich auf den Klang auswirken können
  Standard Series

Bei allen gleich ist:
Binding an Kopfplatte / Hals / Body
Seitlich angebrachte Block Inlays im Griffbrett
Anordnung der Regler und Schalter
Seymour Duncan SH-1 und TB-4 Pickups
Push-Push Tone Pot zum splitten der Pickups
Durchgehender Hals mit Ebenholz-Griffbrett
Seit Anfang 2007 sind die Sperzel Mechaniken durch Gotoh Mechaniken abgelöst worden

Die Unterschiede:

Horizon NT:
Bei einem weißen Binding am Hals und Korpus besteht der Korpus aus Esche (Ash)
Color: See Thru Black

Bei einem perlmuttfarbigen  Binding am Hals und Korpus besteht der Korpus aus Erle (Alder)
Color: Black

Horizon NT- II:
Wenn nicht weiter angegeben wird, besteht die Decke aus Quilted Maple (QM)

Body: Mahogany w/ Quilted Maple Top
Neck: Maple
Color: Black Aqua (bkaq), See Thru Black (stbk)
Dark Brown Sunburst (dbsb), See Thru Black Cherry (stbc)

Horizon NT - II FM:
Hier bezeichnet der Zusatz, daß die Decke aus Flamed Maple besteht

Achtung: Obwohl die Bezeichnung nahezu mit dem oben beschriebenen Modell übereinstimmt, besteht bei der NT-II FM der Korpus aus Erle

Body: Alder w/ Flamed Maple Top
Neck: Maple
Color: Dark Brown Sunburst (dbsb), See Thru Black Cherry (stbc)

Horizon FR:
Diese Variante ist wie der Name verrät, mit einem Floyd Rose Vibrato ausgestattet
Auch hier gibt es Unterschiede im Korpusholz
Bei der Horizon FR ohne weiteren Zusatz besteht der Korpus aus Esche

Body: Ash
Neck:
Maple
Color:
Black (bk)

Horizon FR - II:
Bei der Horizon FR-II besteht der Korpus aus Erle mit einer Decke aus Wölkchenahorn

Body:
Alder w/ Quilted Maple Top
Neck:
Maple
Color:
See Thru Black Cherry (stbc), See Thru Black (stbk), Black Aqua (bkaq)
 

 

Ltd H-Serie
Die Unterschiede zwischen den Modellen 2006 und 2007
 

2006

2007

    H-50:
Hardware: Tunamatic w/   Tailpiece
Pickups: LH-100
Headstock: 3/3 small

H-100:
Hardware: Tunamatic w/   Tailpiece
Pickups: LH-100 zebra
Headstock: 3/3 small

H-250:
Hardware: Tunamatic w/   Tailpiece
Pickups: LH-300
Headstock: 3/3 small

H-400  Duncan:
Hardware: Tunamatic w/   Tailpiece
Pickups: 59 / JB-4 zebra
Headstock: 3/3 small

H-400 EMG:
Hardware: Tunamatic w/   Tailpiece
Pickups: 2 x 81
Headstock: 3/3 small

H-51:
Hardware: Tunamatic w/ string thru body
Pickups: LH-150
Headstock: 3/3 big

H-101:
Hardware: Tunamatic w/   string thru body
Pickups: LH-150 zebra
Headstock: 3/3 big

H-251:
Hardware: Tunamatic w/   string thru body
Pickups: LH-300
Headstock: 3/3 big

H-500  Duncan:
Hardware: Tunamatic w/   string thru body
Pickups: 59 / JB-4 black
Headstock: 3/3 big

H-500 EMG:
Hardware: Tunamatic w/   string thru body
Pickups: 85 (n) / 81 (b)
Headstock: 3/3 big

mmmmmmmmmmm
mmmmmm

FAQ´s